Und jetzt zu etwas ganz anderem: Ein Blogeintrag

Hinterlasse einen Kommentar

20. November 2022 von wortschmied

Ja, ich weiß, über ein Jahr Stillschweigen in Zeiten, in denen SocialMedia-Influencer schon Panikattacken bekommen, wenn sie einmal eine Woche nichts posten, ist ein wenig… ungewöhnlich. Andererseits wäre das Internet ein viel besserer Ort, wenn die Leute nur posten würden, wenn sie tatsächlich etwas zu sagen haben. Und ich hatte – leider – in der Zeit seit meinem letzten Eintrag nichts Neues zu vermelden, was meine Schreiberei angeht.

Wie im letzten Eintrag geschrieben, habe ich versucht meine leider nicht lesenswerte Fantasy-Geschichte in eine lesenswerte umzuschreiben. Was sich als sehr mühsam und im Ergebnis als unbefriedigend herausgestellt hat. Irgendwann im Frühling dieses Jahres hab ich es dann aufgegeben. Obwohl die Charaktere mag ich noch immer, vielleicht spendiere ich ihnen irgendwann eine ganz neue Geschichte.

Nachdem das Umschreiben nicht geklappt hat, war ich ein wenig frustriert (zurückhaltend ausgedrückt). Auf der Suche nach einem einfachen Schreibvergnügen – weil ganz ohne Schreiben bin ich nicht ganz ich – habe ich begonnen, die auf Englisch geschriebene Science-Fiction Saga meiner Frau ins Deutsche zu übersetzen. Ja, meine Frau schreibt auch, wenn auch bislang nur zu ihrem eigenen und dem Vergügen einer sehr kleinen Leserschaft.

Was sich als unterhaltsam aber auch nicht wirklich einfach herausgestellt hat. Die ersten zwei Geschichten befinden sich nach mehrere Drafts mittlerweile auch auf Deutsch in lesbarer Form und werden zur Zeit testgelesen. Wenn nichts außergewöhnlich heftig daneben geht, werden wir den Anfang der Saga aus in sich abgeschlossenen Geschichten im ersten Halbjahr 2023 veröffentlichen. Mehr dazu demnächst. Wobei ‚demnächst‘ in diesem Fall alles zwischen einer Woche und drei Monaten bedeuten kann. Nur so als Information.

Und nochmal zu etwas ganz anderem:

Ich habe erst kürzlich entdeckt, das die liebe Suhani schon im August eine neue – und sehr positive Rezension – über „Professor Koslows Äthermaschine“ verfasst hat. Ganz vielen Dank dafür! Die Rezension kann man hier nachlesen: https://buecher-von-suhani.blogspot.com/2022/08/professor-koslows-athermaschine-von.html

Liebe Grüße und möge zumindest der Rest dieses bislang nicht gerade Begeisterungsstürme auslösenden Jahres ohne weitere Schreckensnachrichten verstreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lesestoff

Professor Koslows Äthermaschine (Cover)
%d Bloggern gefällt das: